Janusz

Ich bin 1961 in Danzig/Polen geboren, seit 1981 in Deutschland, zuerst in Hamburg, wo ich anfänglich für eine kurze Zeit Fremdsprachen studiert habe, um mich anschließend leidenschaftlich dem zu widmen, was man Spiritualität nennt. Der Abbruch meines Studiums war einerseits eine Absage an eine akademische Laufbahn, andererseits ein Verzicht auf eine gewisse Sicherheit in Hinblick auf meine Zukunft. 

 

Ich habe Erfahrungen mit der Astrologie seit 1983, bin kein Vertreter irgendeiner bestimmten Schule und davon überzeugt, dass diese Kunst zu den kostbarsten Juwelen gezählt werden kann, die uns Menschen geschenkt worden sind. Für mich liegt dieser Wert nicht in der Wissenschaftlichkeit sondern im Therapeutikum.

 

Seit 2001 bemühe ich mich verstärkt um eine Synthese zwischen einer tiefenpsychologisch gefassten Astrologie und einem Teil des "Erbes" von Gurdjieff und zwar in der von John G. Bennett ausgearbeiteten Form.

Dieser sogenannte Vierte Weg begleitet mich ebenfalls schon seit 1983.

 

Die meisten modernen Astrologen sind davon überzeugt, dass die Psychologie von ihrer Kunst nicht wegzudenken ist.

Mittlerweile glaube ich, dass eine psychologische Astrologie mit dem Vierten Weg (oder vergleichbaren Systemen) uns das tiefere seelische Potential noch deutlicher zeigen kann.

In der Zwischenzeit habe ich meine Arbeit am Projekt "Astrosynergie" wieder aufgenommen, dieses Mal mit Einbeziehung des Enneagramms (in der Tradition von Claudio Naranjo). Ich fand heraus, dass sich Astrologie und Enneagramm ergänzen und einzigartig bereichern.

 

Als Masseur & med. Bademeister arbeite ich seit 1996 selbstständig und habe mich von Anfang an auf mobile Massagen spezialisiert. Die meisten meiner Klienten lassen sich regelmäßig massieren, sie möchten es in ihrem Leben nicht mehr missen.

Es ist nicht schwierig für mich körperliche Beschwerden - vor allem wenn sie muskulär bedingt sind - zu lindern oder gar zu beheben (bei akuten Verspannungen), aber es ist nicht die "Medizin für den Körper", die für mich im Vordergrund steht.

Die ruhige Atmosphäre, sanfte Hintergrundmusik und meine Art zu massieren lassen den Alltag vergessen und den eigenen Körper als "Quelle von Hier-und-Jetzt" erleben.

 

Ich lebe mit meiner einfühlsamen Lebensgefährtin Doris zusammen, die mich immer wieder überrascht mit ganz anderer Sichtweise und guten, unerwarteten Einwänden. Sie hat sich an meinem ersten Buch beteiligt, in dem sie Skizzen für 45 Enneagramm Typen anfertigte. Das Buch bekommt dadurch eine visuelle Bereicherung. Mit schamanischer Arbeit bewegt sich Doris gleichermaßen in der äußeren wie in der seelischen Welt.

 

Das Buch, ist im Astronova Verlag unter der Nummer: 4933 bestellbar.

https://www.astronova.de/astrologie-und-enneagramm-eine-synthese.html

Ein Hinweis zur aktuellen Ausgabe: auf Seite 62 gibt es einen Fehler unter der Zeichnung, 8 - sollte "Bindungsfähigkeit" heißen und nicht "Durchsetzungsfähigkeit"!

 

Insofern es um eine Synthese geht, ist mir sonst noch kein anderes Buch bekannt (auch in keiner anderen Sprache). 

Es können auch Artikel von mir erworben werden in der Fachzeitschrift  Meridian über

Astrosynergie (PDF).            

 

Das neue Buch von mir: "Enneagramm Struktur" ist inzwischen auch fertig und erscheint bald auf den Markt.